C. Haushahn GmbH & Co
 

 

Die C. Haushahn GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen. Das Unternehmen ist in den drei Geschäftsbereichen Neuanlagen, Modernisierung und Systemservice tätig. Unternehmenssitz ist Stuttgart-Feuerbach. Die C. Haushahn GmbH & Co. KG ist Teil des Schweizer Schindler Konzerns. 1889 übernahm Immanuel Hahn in Stuttgart eine Maschinenwerkstätte in der Tübinger Straße, die seit 1873 von einem Mechaniker namens C. Haushahn betrieben worden war. Haushahn hatte sich vorwiegend dem Bau von Dezimal- und Zentesimalwaagen gewidmet und besonders für seine Bodenwaagen Absatz gefunden. Immanuel Hahn behielt die Fabrikation von Waagen bei, lenkte jedoch die Entwicklung mehr zur Produktion von Boden- und Brückenwaagen hin, dazu kamen Kräne und Aufzüge. Ein großer Auftrag der Generaldirektion der Württembergischen Staatseisenbahnen gab den Anstoß zur Verlegung des Betriebes 1896 nach Feuerbach in die Seestraße 31. Neben Transmissionsaufzügen, Hand- und Motorlaufkranen stellte man um 1900 die ersten elektrischen Aufzüge her. Unter der Leitung des Elektroingenieurs Johannes Jessen entstand eine elektrische Abteilung, in der sämtliche Steuerapparate für Aufzüge und Krane gebaut wurden. Verschiedene Neukonstruktionen, wie der patentierte Gleichstrom-Relais-Selbstanlasser, gingen daraus hervor. Während des Ersten Weltkrieges wurde die Produktion weiter fortgeführt. 1919 traten die beiden Söhne Gustav und Theodor Hahn als Teilhaber in die Firma ein. 1927 wurde der Betrieb erweitert, ein Nachbarbetrieb in der Affalterstraße dazugekauft. Im selben Jahr wurde die Produktion von Waagen eingestellt. 1929 entstanden die ersten Schnellaufzüge in Stuttgart, allen voran die Aufzüge im Bahnhofsturm, im Tagblatt-Hochhaus und im technischen Rathaus. Nach dem Rückzug Immanuel Hahns im Jahr 1932 führten seine beiden Söhne das Geschäft als offene Handelsgesellschaft weiter. Aus der sehr erfolgreichen, bereits 1913 gegründeten Niederlassung in München wurde 1938 ein eigenständiges Werk geschaffen. 1970 wurden die ersten Panoramaaufzüge gebaut, 1994 setzte die Firma Haushahn Planetengetriebe im Aufzugbau ein. Vier Jahre später produzierte man bereits Aufzüge ohne Maschinenraum. 1999 wurde die Haushahn-Gruppe, bestehend aus der C. Haushahn GmbH & Co und der C. Haushahn Automationssysteme GmbH & Co KG, von der Schweizer Schindler Holding AG übernommen.

© Copyright, 2012 All Rights reserved Powered By Joomla 2.5 template design by Iznogud Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!